Meinungen:Deutschland: Regierungskoalition plant Erhöhung des Krankenkassenbeitragssatzes auf 15,5 Prozent ab dem Jahre 2011

Letzter Kommentar: vor 14 Jahren von 92.231.172.112 in Abschnitt Krankenkassenbeitrags-Erhöhung und Erhebung der Zusatzbeiträge

Diese Kommentarseite bezieht sich auf den Artikel
Deutschland: Regierungskoalition plant Erhöhung des Krankenkassenbeitragssatzes auf 15,5 Prozent ab dem Jahre 2011

 Kommentar hinzufügen 

Bitte beachte unsere Regeln für Kommentare:

  • Bitte signiere deinen Beitrag am Ende immer mit 2 Bindestrichen und vier Tilden --~~~~ oder klicke auf das Füllersymbol
  • Der Kommentar muss sich auf das Artikelthema beziehen
  • Der Kommentar darf Wikinews nicht als Werbeplattform, Veranstaltungskalender oder Medium für den Aufruf zu Demonstrationen missbrauchen
  • Der Kommentar darf nicht gegen die Regel „Keine persönlichen Angriffe“ verstoßen
  • Der Kommentar darf nicht gegen geltendes Recht verstoßen

Bei Missachtung dieser Regeln können Konsequenzen drohen.

Krankenkassenbeitrags-Erhöhung und Erhebung der Zusatzbeiträge

Bearbeiten

Ich bin schockiert -bei allem Verständnis für Handlungsbedarf-trifft es doch wieder die "Kleinen" die eh nicht viel haben-mir ist noch immer schlecht-vor allem wegen der Zusatz - Beiträge - ich bin Erwerbsunfähig lebe mit einer Rente von 786,00 € -lebe alleine -Miete und das Leben selbst muss auch finanziert werden. Ich fahre kein Auto, ich fahre schon Jahre lang nicht mehr in den Urlaub -ich bin chronisch krank. -und ich lebe ganz bescheiden-wie soll es weiter gehen- soll ich sozial verträglich sterben- weil es zum leben nicht mehr reicht- ich habe mein Leben lang gearbeitet (kaputt gearbeitet) mit 56 berentet-ich habe Existenzangst- weil es nichts mehr gibt wo ich noch einsparen kann-ich gehe 1 mal in der Woche zur Tafel um etwas mehr im Kühlschrank zu haben. 92.231.172.112 14:04, 13. Jul. 2010 (CEST)Beantworten