Start der Marssonde wieder verschoben

Artikelstatus: Fertig 17:23, 22. Mär. 2007 (CET)
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.
MRO in der Montagehalle kurz vor dem Start

Cape Canaveral (Vereinigte Staaten), 22.03.2007 – Am 11. August 2005 bestätigte die US-Weltraumbehörde NASA, dass der Start der Marssonde „Mars Reconnaissance Orbiter“ erneut um 24 Stunden verschoben wird. Wegen Tankproblemen in dem unteren Teil der Trägerrakete vom Typ Atlas konnte die Mission nicht starten. Der Wasserstoffstand im Tank erreichte nur fünf Prozent, da er aufgrund eines Softwareproblems abgebrochen werden musste. Der ganze Tankvorgang hatte schon später begonnen, da ein Unwetter über das Startgelände in Florida hinweg zog.

Ein weiterer Startversuch war für den nächsten Tag vorgesehen. Die NASA hätte noch Zeit bis Ende August gehabt, sonst hätte zwei Jahre gewartet werden müssen, bis die Erde und der Mars wieder in einer optimalen Konstellation sind.

Themenverwandte Artikel

Quellen