Russland: Passagierflugzeug abgestürzt – keine Überlebenden

Veröffentlicht: 09:47, 23. März 2016 (CET)
Bitte keine inhaltlichen Veränderungen vornehmen.

Rostow (Russland), 23.03.2016 – Am 19. März 2016 ist kurz nach Mitternacht ein aus Dubai kommendes Passagierflugzeug der Linie Flydubai beim zweiten Landeversuch abgestürzt. Alle 55 Passagiere und sieben Besatzungsmitglieder kamen bei dem Unglück ums Leben. Der Flughafen wurde vorübergehend geschlossen.

Trümmer von FZ981 an der Landebahn des Flughafens Rostow

Die Maschine war am Flughafen Dubai um 18:37 Uhr gestartet. Der erste Landeanflug rund vier Stunden später wurde rund sieben Kilometer vor dem Flughafen der Stadt Rostow am Don im Süden Russlands abgebrochen. Um 00:28 Uhr begannen die Piloten einen zweiten Landeanflug, brachen diesen aber ebenfalls ab. Um 00:41 Uhr stürzte das Flugzeug nach Angaben der russischen Agentur Tass und des Fernsehsenders LifeNews rund hundert Meter vor der Landebahn ab.


Wikinews commentary.svg     Kommentar abgeben


Themenverwandte ArtikelBearbeiten

Portal:Luftfahrt

  In Wikipedia gibt es den weiterführenden Artikel „Flydubai-Flug 981“.

QuellenBearbeiten