Meinungen:EU lässt iranische TV-Sender abschalten

Letzter Kommentar: vor 1 Jahr von Itu in Abschnitt Eine Zensur findet nicht statt...???

Diese Kommentarseite bezieht sich auf den Artikel
EU lässt iranische TV-Sender abschalten

 Kommentar hinzufügen 

Bitte beachte unsere Regeln für Kommentare:

  • Bitte signiere deinen Beitrag am Ende immer mit 2 Bindestrichen und vier Tilden --~~~~ oder klicke auf das Füllersymbol
  • Der Kommentar muss sich auf das Artikelthema beziehen
  • Der Kommentar darf Wikinews nicht als Werbeplattform, Veranstaltungskalender oder Medium für den Aufruf zu Demonstrationen missbrauchen
  • Der Kommentar darf nicht gegen die Regel „Keine persönlichen Angriffe“ verstoßen
  • Der Kommentar darf nicht gegen geltendes Recht verstoßen

Bei Missachtung dieser Regeln können Konsequenzen drohen.

zwichen 2006 und 2011 ist Ezzattolah Zarghami 4 mal nach Deutschland gereist und ARD,ZDF,WDR in Köln und Mainz besucht und geschäfte gemacht.Also woher kommt die Wende? oder vielleichr steht westen auf schwarz markt geschäfte mit IRAN ?????

Bitte signiere deinen Beitrag am Ende immer mit 2 Bindestrichen und vier Tilden --Itu (Diskussion) 18:57, 21. Okt. 2012 (CEST) oder klicke auf das Füllersymbol --Itu (Diskussion) 18:57, 21. Okt. 2012 (CEST)Beantworten

Eine Zensur findet nicht statt...

EU lässt iranische TV-Sender abschalten

Bearbeiten

Der Westen war schon immer verlogen. Iran steht seit 34 Jahren unter Sanktionen. Warum? Weil die Iraner den Westen und die Marionette des Westens (Schah) aus dem Land geworfen haben. Iran wollte endlich eigenständig sein und sich nicht mehr vom Westen beklauen lassen und selbst über die Rohstoffe verfügen. Das passte dem Westen nicht. Daher schickten sie, Saddam Hussein vor um den Iran zu erobern. Der Krieg dauerte 8 Jahre und Irak und der ganze Westen blieben mit langem Gesicht, geschlagen zurück. Daher dachte sich der Westen immer neue Lügen und Intrigen aus um dem Iran zu schaden um endlich wieder über das Iranische Öl zu verfügen. Eine Lüge war die Iranische Atombombe. Deutschland, Amerika, Frankreich und England bauten vor der Revolution 1979 das Iranische Atomprogramm und Amerika wollte dem Iran die Atombombe überlassen, weil der Schah der lange Arm der Amerikaner in der Region war. Nach der Revolution sind alle Verträge einseitig vom Westen gekündigt worden. Iran baute das Atomprogramm(friedlich) mit Russlands Hilfe zu Ende. Der Westen nahm das friedliche A-Programm zum Anlass um dem Iran durch Lügen und Unterstellungen weiter zu schaden. Iran wolle angeblich die A-Bombe bauen und Europa, Amerika und Israel damit treffen. Dabei hat Iran den Atomwaffensperrvertrag unterzeichnet im Gegensatz zu genau den Ländern die dem Iran den Bomben-Bau unterstellen. Hunderte Inspektoren haben alle Anlagen im Iran unter die Lupe genommen und jeder Winkel in den Anlagen wird lückenlos durch installierte Video Kameras direkt zu IAEA übertragen. Die IAEA weiß ganz genau das Iran sich immer an alle Abmachungen gehalten hat. Dennoch kamen schwammige Botschaften von Ihnen rüber und dem Iran wurden wiederum Lügen unterstellt. Nie ist auch nur ein Verstoß nachgewiesen worden. Der Hintergrund sollte klar sein. Amerika und Israel die dem Iran seit Jahren mit erneuten Angriffen drohen. Sie setzen die IAEA unter Druck, damit bloß nicht das gesagt wird, was wirklich Sache ist. Der Westen ist in diesem Falle also der Kriegstreiber. Sie versuchen durch einseitige Berichte und Nachrichten, die Bevölkerung davon zu überzeugen das Iran ein böses Land sei und der Westen natürlich der Gute. Der Westen handelt also kriegstreiberisch und belügt die eigene Bevölkerung. Tatsachen wurden aber auch in anderen Fällen verdreht wie bei den angebl. Massenvernichtungswaffen des Irak, was ja der Grund des Krieges war. Man fand bloß nichts. Genau so wird versucht dem Iran zu schaden. Ich hoffe der Hintergrund ist nun klarer, obwohl das nur ein winziger Teil ist, den ich angesprochen habe.

Damit der Westen seine Lügen und Propaganda gegen den Iran, noch besser verkaufen kann, muss natürlich jede freie Stimme aus dem Iran ausgeschaltet werden. Was liegt da näher, als alle Iranischen TV und Radio-Kanäle einfach zu verbieten. Es fing mit AlManar vor einigen Jahren an. PressTV und nun alle Iranischen Sender über Hotbird und Intelsat20 (19 an der Zahl), wurden einfach abgeschaltet. Iran hatte mit dem Betreiber, Hotbird, einen 20 Jahres Vertrag. Bislang waren 8 Jahre vergangen. Rein Rechtlich also mehr als ein simpler Verstoß des Betreibers und Europas, die Verträge einfach zu kündigen. Die Abschaltung geschah auf Druck der Israelis und Amerikaner auf die EU. So einfach wird also das Grundgesetz der EU ausgehebelt, was eigentlich so einen Schritt gar nicht zu lässt. Jeder hat also das Recht, die Meinung zu vertreten. Pressefreiheit und der5 freie Zugang zu allen Medien muss gewahrt sein. Keiner hat das Recht dagegen zu verstoßen. Dennoch wurde mal eben das heiligste Gut, einfach ausgehebelt. Das gilt übrigens auch für die Syrischen Sender, die ebenfalls abgeschaltet worden. Der Westen hat gezeigt das man Ihm nicht trauen kann und das sie auf Lügen setzen um die eigenen Ziele zu erreichen. Eine Schande ist das. Übrigens wurden zwei Tage nach dem Abschalten auf Hotbird, auf Druck von Obama persönlich,auch alle Programme auf dem Satelliten Intelsat20 abgeschaltet, der ebenfalls in Europa zu empfangen war. Nun sollte klar sein wer hinter diesen Aktionen steckt. Obama der von den Israelis unter Druck gesetzt wird und Europa dazu zwingt das eigene Recht zu hintergehen. Diese ganze Aktion ist ein großer Skandal. Bislang ist diese Nachricht ganz bewusst von den Westlichen Medien ignoriert worden. Wie sollte man dem eigenem Volk auch beibringen, das man einfach mal so, das Gesetz missachtet und die Bevölkerung nun doch keinen freien Zugang zu allen Medien mehr haben darf, obwohl es das Recht jeden Menschen ist, laut Gesetz...--Iran666

Meinungsfreiheit?

Bearbeiten

Europa und Meinungsfreiheit bzw Freier Journalismus. Eine Lachnummer! Was sich Europa gerade leistet ist ein Rückschritt. Solche Aktionen kennt man aus Diktatorischen Staaten oder dem damaligem Dritten Reich. Die eigene PR wird in der Welt verbreitet und jede Ansicht der dieser widerspricht wird verboten und abgeschaltet bzw gelöscht. 92.210.83.152 20:57, 22. Dez. 2022 (CET)Beantworten

Eine Zensur findet nicht statt...???

Bearbeiten

Genau das ist Zensur in Reinform! Offenere Zensur gibt es nicht. Der Westen ist zu dem geworden was sie anderen Ländern immer gerne vorwerfen. Eine Diktatur. Nur in Diktaturen werden andere Meinungen beschnitten. Genau das tut der Westen. 92.210.83.152 21:00, 22. Dez. 2022 (CET)Beantworten

Immer schwierig wenn man in einem freien demokratischen Land zensiert ... manchmal geht es wohl einfach nicht anders. Ist aber diese Tage die denkbar schlechteste Zeit um Zensur gegen den Iran zu kritisieren. --Itu (Diskussion) 22:45, 22. Dez. 2022 (CET)Beantworten