Meinungen:Dramatische Lage in Thailand: Demonstranten blockieren Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok

Diese Kommentarseite bezieht sich auf den Artikel
Dramatische Lage in Thailand: Demonstranten blockieren Flughafen Suvarnabhumi in Bangkok

 Kommentar hinzufügen 

Bitte beachte unsere Regeln für Kommentare:

  • Bitte signiere deinen Beitrag am Ende immer mit 2 Bindestrichen und vier Tilden --~~~~ oder klicke auf das Füllersymbol
  • Der Kommentar muss sich auf das Artikelthema beziehen
  • Der Kommentar darf Wikinews nicht als Werbeplattform, Veranstaltungskalender oder Medium für den Aufruf zu Demonstrationen missbrauchen
  • Der Kommentar darf nicht gegen die Regel „Keine persönlichen Angriffe“ verstoßen
  • Der Kommentar darf nicht gegen geltendes Recht verstoßen

Bei Missachtung dieser Regeln können Konsequenzen drohen.

Kommentar Franz: „Seltsam merkwürdig losgelöster Konflikt“

Bearbeiten

Was ist das in Thailand nur für ein Konflikt? Worum geht es da? Diese Fragen stellen sich mir oft, wenn ich die Berichte über das Land lese. Er scheint seltsam losgelöst von den Konflikten in der Welt. Während bei Konflikten in der ganzen Welt vom Kampf gegen den Terror gesprochen wird, bleibt Thailand meistens unerwähnt. Wir lesen von einer Rücktrittsforderung an die Regierung. Da gibt es einen Präsidenten, der vom Militär entmachtet wurde. Handelt es sich tatsächlich um einen regionalen Konflikt? --Franz 10:16, 27. Nov. 2008 (CET)

Ehrlich gesagt sehe ich keine großen politischen Auswirkungen für den Rest der Welt in dem ganzen. Wenn soetwas in z.B. in Frankreich passieren würde sähe die sache ganz anders aus. außerdem kann man dort auch nicht gerade von terror sprechen. das ganze sieht für mich eher wie eine gesellschaft die nach mehr demokratie strebt aus, bzw. die möglichkeiten der demokratie austestet.212.7.174.107 13:11, 28. Nov. 2008 (CET)

Kommentar aus Wikipedia (212.7.174.107)

Bearbeiten

"Vielleicht sollte nicht unerwähnt bleiben, daß es möglicherweise nur vordergründig um die Enthebung einer korrupten Regierung geht. Wie gestern im Auslandsjournal berichtet wurde, handelt es sich beid en Regierungsgegnern hauptsächliche um die Oberschicht Bangkoks, die aufgrund der sozialen Reformen um ihre Vormachstellung bangt. Ihre Forderung nach weniger gewählten und stattdessen von Adel und hohen Beamten eingesetzten Volksvetretern sprich ja wohl Bände. Das von den Medien meist gezeichnete Bild der rechtschaffenden Regierungsgegner wird so doch in ein ganz anderes Licht gerückt." -->(Der vorstehende, nicht signierte Beitrag – siehe dazu Hilfe:Signatur – stammt von Alexkl (Diskussion • Beiträge) Hdamm 16:22, 27. Nov. 2008 (CET))