Hauptmenü öffnen
Artikelstatus: Fertig
Bitte keine weiteren inhaltlichen Veränderungen vornehmen, sondern einen Folgeartikel schreiben.

Teheran (Iran), 29.08.2005 – Das iranische Innenministerium gab am Sonntag den Absturz eines unbemannten Flugzeuges, einer so genannten Drohne, bekannt. Das Flugzeug stürzte im Zentraliran in den Bergen der Provinz Lorestan ab.

RQ-1 Predator der US Air Force

Iranische Medien veröffentlichten in letzter Zeit häufig spekulative Berichte über Drohnen. Kommentatoren aus dem Iran fragten in aller Öffentlichkeit, ob eventuell das US-Militär oder Afghanistan Drohnen im Iran zu Spionagezwecken einsetzen würden.

Grund für die Spionage könnten die Atomanlagen des Iran sein, die sich im Inneren des Landes befinden. Der Iran befürchtet die Spionage, da die USA dem Iran vorwirft, in den Atomanlagen Atomwaffen herstellen zu wollen. Dies dementiert Teheran jedoch laufend.

Themenverwandte Artikel

Quellen

  • kleinezeitung.at: „Drohne stürzt im Zentraliran ab“ (28.08.2005, 10:31 Uhr)   Quelle nicht mehr online verfügbar